Unterstützt durch:

logo_swisslos

 

Unbenannt-2

 

Im Sommer 1925 fand in Ostermundigen das erste Bundeslager statt worauf zwei Knaben aus Münsingen alles daran setzten auch in ihrem Dorf eine Pfadigruppe zu gründen. Ein Jahr später war es dann soweit: die Abteilung Chutze wurde gegründet mit anfänglich ungefähr 40 Buben. 1938 wurde die Pfadfinderinnenabteilung Aaretrupp gegründet, welche nun auch den Mädchen die Möglichkeit gab in der Pfadi tätig zu werden. Lange Zeit existierten die beiden Abteilungen nebeneinander und erst 1974 fusionierten Aaretrupp und Chutze zur neuen Pfadiabteilung Chutze. Heute sind rund 300 Pfadfinder aktiv in unserer Abteilung.

Schnuppern

Du möchtest einmal Pfadi erleben?

Bei uns kannst du jeder Zeit unverbindlich Schnuppern!
Normalerweise treffen sich die Meuten und Stämme alle zwei Wochen am Samstagnachmittag. Ab 5 Jahren kannst du bei unserer Bibergruppe mitmachen, ab der 1. Klasse erlebst du tolle Geschichten in der Wolfsstufe bei einer der vier Meuten, ab der 4. Klasse unternimst du Zeltlager und vieles mehr in der Pfadistufe bei einem der fünf Stämme. Ältere Teilnehmer organisieren sich in der Piostufe- oder Roverstufe.

Melde dich einfach bei der Abteilungsleitung oder direkt bei einer der Stufenleitungen und wir organisieren für dich einen Schnuppertermin.

 

Beiträge

Der Jahresbeitrag der Pfadi Chutze beträgt Fr. 60.--. Alle Mitglieder erhalten jeweils im Frühlings-Sommer-Quartal einen entsprechenden Einzahlungsschein. Der Jahresbeitrag wird folgendermassen verwendet:
Fr. 35.-- für Versicherungen, Beiträge Pfadi Kt. BE und Pfadi CH
Fr. 15.-- gehen in die jeweiligen Einheitskassen
Fr. 10.- behält die Abteilung für die Organisation von Grossanlässen und zur Bezahlung der administrativen Kosten.

Heimbeitrag
Pro Familie zahlen alle Aktivmitglieder pro Jahr einen Heimbeitrag zur Finanzierung des neuen Pfadihus. Dieser wird jährlich von der HV festgelegt und beträgt zur Zeit 60.-

Publikationen

CHUTZESPIEGU:
Erscheint einmal pro Jahr, und enthält Erlebnisberichte der Pfädis und allgemeine Infos.

INFO CHUTZ:
Allgemeine Infos zur Pfadi Chutze, kann bei der Abteilungsleitung bestellt werden. Enthält auch die wichigsten Daten von Abteilungsanlässen und eine Kurzbeschreibung dazu.

Das Pfadijahr

Das Chutze-Jahr ist in vier Quartale eingeteilt und dauert jeweils von Frühling bis Frühling. Den Jahresabschluss bildet der Georgstag.

Vor jedem Quartal erhält jedes Pfädi ein Quartalsprogramm (QP). Dort sind sämtliche Pfadidaten fürs nächste Quartal aufgeführt.

Die Pfadiaktivitäten finden etwa alle zwei Wochen am Samstag statt. Die detaillierten Infos werden bis am Donnerstag Abend per Mail verschickt und auf der Website publiziert, ausnahmsweise wird auch per Telefon informiert.

Pfadihemmli

Jeweils zweimal im jährlich können alle wichtigen Pfadiutensilien in unserem Pfadilädeli bestellt werden. Unter dem Jahr stehen die Artikel unter www.hajk.ch zur Verfügung.

Die Pfadihemmli ist entgegen der noch immer weitverbreiteten Meinung kein Relikt aus der Zeit, in der die Pfadi noch mit der Armee gleichgestellt wurde, sondern vielmehr wurde sie von BiPi (Lord Baden Powell of Gilwell) für sein erstes Sommerlager im Jahr 1907 als uniformes Kleidungsstück gewählt, welches die sozialen Unterschiede der verschiedenen Teilnehmer verwischen sollte. Sie ist also mehr aus dem Sinn heraus zu verstehen, dass wir alle im Grunde mit den gleichen Voraussetzungen am Leben teilnehmen und aufgrund unserer geistigen und physischen Möglichkeiten und nicht aufgrund unseres Geldes unsere Stellung in der Gesellschaft einnehmen.

Das Hemmli hat mit den vielen Aufdrucken, Verzierungen und Aufnähern für den Pfader einen hohen Erinnerungswert, da sie zeigt, was er bereits alles in und mit der Pfadi erlebt hat.

Elternrat


Die Pfadi Chutze hat einen Elternrat, in dem jeder Stamm/Meute durch ein Pfadi-Elternteil vertreten ist. Dieser Elternrat bildet ein Bindeglied zwischen Vorstand, Pfadieltern und LeiterInnen. Er trifft sich jeweils zweimal im Jahr um positive wie negative Rückmeldungen aus dem Umfeld der Pfadieltern zu diskutieren und um dem Vorstand die Anliegen der Eltern mitzuteilen.

Haben sie ein Anliegen, dass die Pfadigruppe ihres Kindes betrifft oder möchten sie gerne eine Rückmeldung (positiv oder negativ) über eine Aktivität, ein Lager oder den Pfadibetrieb im Allgemeinen machen, so treten sie doch bitte mit dem zuständigen Elternrat in Kontakt. Als moderne Pfadi sind wir auf diese Stimmen aus ihren Reihen angewiesen um uns in die richtige Richtung weiterzuentwickeln.

Elternräte

Aboki Thomas Kunz 031 351 60 27 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Luonto vakant   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
       
Akela Matthias Fischer 031 721 13 48 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bagheera Francisca Hirsch  031 721 17 67 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tiger Claudia Hochuli 031 819 74 51 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Leu Simon Schaller 031 381 27 93  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
       
Felsburg Simon Stettler 031 781 34 53 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Farnburg Ursula Aeschlimann 031 781 39 45 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Chramburg Sandra&Roger Härri 031 721 55 72 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schwand Judith Hinderling 031 961 25 18 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Utteloo Hans-Rudolf Ryser 031 721 91 46 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.chutze.ch
All Rights Reserved - Impressum

Project DoberDan - Chutze 3.0 © by Grön, Woody & Yellow - 2015